Laufband Schmierstoffe

Laufband Schmierstoffe, Laufband Öle und mehr…

 

Auch bei deinem Laufband ist es ganz Wichtig, dass es auch gepflegt wird. Denn ein Laufband hat viele bewegliche Teile. Und nur wenn diese regelmäßig gepflegt werden, hast du auch lange Spass mit deinem Laufband. Lies hier, worauf du bei der Pflege achten solltest und welche Laufband Schmierstoffe es überhaupt gibt. Ich habe dir hier eine Auswahl der verschiedenen Schmierstoffe und Pflegeprodukte für dein Laufband zusammen gestellt:

Warum muß ich mein Laufband regelmäßig schmieren?

Gerade Geräte die ständig in Bewegung und Benutzung sind, sind einem hohen Verschleiss ausgesetzt. Dadurch, das ein Laufband eben auch viele bewegliche Teile hat, ist es Wichtig, das diese auch regelmässig geschmiert werden. Die Kräfte die beim Laufen, Walken und Joggen auf dein Laufband wirken sind oft um ein vielfaches höher, als das eigentliche Körpergewicht des Nutzers. Daher ist ein regelmässige Pflege mit Laufband Schmierstoffen sehr zu empfehlen. 

Wie oft sollte ich mein Laufband pflegen oder schmieren?

Hier kommt es natürlich darauf an, wie oft und wie lange du dein Laufband selbst nutzt. Auch zu berücksichtigen wäre, wie lange und intensiv du dein Laufband für dein Zuhause nutzt. Normalerweise bekommst du, wenn du ein Laufband kaufst, auch ein Handbuch bzw. eine Gebrauchsanweisung mit geliefert. Oft empfehlen die Hersteller des Laufbands selbst, wie häufig das Laufband geschmiert werden muss. Der Abstand zwischen den einzelnen Wartungen sollte ungefähr 1-2 Monate betragen.

Dies gilt vor allem für das Nachziehen von Schrauben und der gründlichen Pflege des Laufbands. Darüber hinaus ist es ratsam den Laufgurt selbst zu pflegen. Denn der Laufgurt ist ja das Teil am Laufband, welches den stärksten Belastungen ausgesetzt ist. Hierzu nutzt du am Besten ein Silikon-Gleitgel, welches du zwischen den Lauftisch und den Laufgurt gibst. Das kann auch ruhig öfters gemacht werden. Denn wenn dieser Bereich des Laufbands ordentlich geschmiert ist, desto länger hast du Spass an deinem Laufband für Zuhause.

Zusätzlich zu den Wartungs- und Pflegearbeiten mit Laufband Schmierstoffen, welche du selbst erledigen kannst, empfehlen die meisten Hersteller eine jährliche Inspektion von einem Fachmann durchführen zu lassen. Denn nur ein Fachmann kann verschlissene Bauteile rechtzeitig erkennen und ersetzen und kann zudem auch eine Pflege des Motors vornehmen.

 

WD-40
Hochleistungs-
Silikonspray

Preis: ca 7,-€

Prounol - 100% reines Laufband Silikonöl

Preis: ca 10,-€

Optimal Silikonöl
für Laufbänder

Preis: ca 13,-€

Silikonspray für
Laufbänder

Preis: ca 20,-€

 

5 Tips zur Pflege des Laufbands mit Schmierstoffen

 

  1.  Wo trainiere ich!? Schon im Vorfeld ist es Wichtig darauf zu achten, wo dein Laufband für dein Zuhause überhaupt aufgestellt wird. Hier solltest du schon darauf achten, das dein Laufband nicht in einem feuchten Raum steht un keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Unebenheiten kannst du natürlich mit den Justierschrauben ausgleichen. Ausserdem empfieht es sich immer auch ein Rutschmatte unter das Laufband zu legen.
  2. Schmutzvermeidung! Natürlich solltest du darauf achten, das du nicht mit dreckigen Laufschuhen aufs Laufband gehst. Je weniger Schmutz du von vornherein mit bringst, desto weniger musst du es auch reinigen. Üblicherweise sollten auch keine Haustiere auf und über das Laufband laufen, da gerade auch Hunde- oder Katzenhaare die Qualität des laufens auf dem Laufband  beeinträchtigen können.
  3. Reinigung und Pflege. Grundsätzlich gilt, je regelmässiger du dein Laufband pflegst, desto länger wirst du daran Spass und Freude haben. 
    • alle 2-3 Wochen von feuchte Reinigung von Staub und Dreck
    • alle 1-2 Monate nachziehen der Schrauben incl. einer Grundreinigung
    • 1 x im Jahr eine “Inspektion” von einem Fachmann
  4. Schmierung des Laufbands. Wie bei allen beweglichen Teilen, ist gerade beim Laufband auf das Schmieren des Laufbands zu achten. Durch kilometerlange Läufe wird das Laufband selbst extrem stark beansprucht und sollte daher mit extra Laufband Schmierstoffen gepflegt bzw. geschmiert werden.
  5. Spannung des Laufbands. Bei der Laufbandpflege ist auch darauf zu achten, dass das Laufband ausreichend gespannt ist.Dies lässt sich recht einfach selbst prüfen. Stell dazu dein Laufband auf  5 km/h und nun kannst du prüfen ob du beim laufen ein “durchrutschen” spüren oder feststellen kannst. Ist dies der Fall, dann muss das Band mit den sogenannten Spannschrauben nachgespannt werden.

WICHTIG: Neben allen hier aufgelisteten Hinweisen und Tips zur Pflege deines Laufbands für dein Zuhause, solltest du auch immer die Hinweise und die Gebrauchsanweisung des Herstellers lesen und befolgen!

 

Die Rechte an dem Video liegen bei Sport-Tiedje
Europas Nummer 1 für Heinfitness!


 

Diese Artikel könnten dir auch noch gefallen: