Die richtige Motivation für das Laufen Zuhause

 

Ein Gastartikel von Benny Braun von www.FitnSexy.de.


Wer kennt es nicht? Das Wetter draußen macht einem einmal mehr einen Strich durch die Rechnung für das Ausdauertraining. Doch die Lösung für das Lauftraining bei Regen, Wind Eis und Schnee ist simpel, denn hierfür bieten sich Laufbänder für das Ausdauertraining in den eigenen vier Wänden an.

 

Doch nicht immer ist die richtige Motivation dafür vorhanden. Oftmals fehlt es dabei nur an Kleinigkeiten um dich für ein sportliches und am Ende auch erfolgreiches Training aufzuraffen.

 

In diesem Artikel möchte ich dir einige sinnvolle Tipps dafür geben.

 

Belohne dich nach dem Lauftraining zu Hause

Als Natural Bodybuilder ist für mich der Post-Workout-Shake nach dem Training nicht nur die Möglichkeit um meine Muskeln direkt mit hochwertigen Nährstoffen für den Muskelaufbau zu versorgen, sondern vielmehr purer Genuss. Was für andere ein leckeres Eis ist, ist für mich genau dieser Shake. Nach jedem Training zelebriere ich regelrecht die Zubereitung sowie die Einnahme. Auch für dich kann es durchaus hilfreich sein dich nach dem Lauftraining zu belohnen. Sei es nur ein gesunder Snack, ein Proteinshake oder hochwertige Kohlenhydrate.

Es muss aber nicht zwingend etwas zu essen sein, auch die anschließende Belohnung mit deiner Lieblingsserie eines Streamings Anbieters deiner Wahl oder das gemütliche Chillen auf dem Sofa mit einer Spielkonsole kann deine Motivation für das Laufen zu Hause steigern. Viele Laufbänder bieten auch eine geeignete Tablethalterung an, somit kannst du dich bereits während des Trainings für jeden gelaufenen Meter belohnen .

Ich könnte hier unzählige Beispiele nennen, letztendlich soll die Belohnung aber genau dir überlassen werden. Also streng die grauen Zellen an und ab auf dein Laufband!

Eine starke Community

Joggen, Laufen und Walken sind einer der weltweit größten Community überhaupt, entsprechend keine Probleme solltest du also dabei haben Gruppen auf Instagram, Facebook und Co. sowie auch passende Blogs im Internet oder Podcast zu finden. Eine der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Blogs ist der Ausdauerblog meines Bloggerkollegen, Torsten Pretzsch. Hier findest du sicherlich hilfereiche Tipps.

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen dich einmal, je nach Wunschziel, auf den bekannten Social Networks durchzuklicken und jede Menge neue Tipps, Infos und Motivation für das Lauftraining zu Hause zu finden.

Benny Braun - Motivation für das Laufen Zuhause
Benny Braun – Personal-Trainer
Motivation für das Laufen Zuhause

Musik – der stärkste Motivationsbooster

Kaum ein anderes Medium kann deine Motivation und Leistung nachweislich so stark beeinflussen wie Musik. Musik sorgt für mehr Leistung beim Sport, dies belegt sogar eine Studie der University of Queensland . Musik sorgt beim Training nicht nur für eine sportliche Leistungssteigerung, sondern auch für physiologische und psychophysische Auswirkungen in Form von Reaktionen.

Das erstaunliche dabei ist, dass auch andere Studien den Leistungsbooster „Musik“, mit einer maximalen körperlichen Leistungssteigerung um bis zu 15 % benennen. Diesen Effekt kannst du für dein Training auf dem Laufband zu Hause gekonnt nutzen. Selbst Profisportler nutzen diesen Effekt meist regelmäßig in ihren Workouts.

Wichtig für das Ausdauertraining auf dem Laufband ist nicht nur das richtige Laufband selbst, auch die richtigen Sportkopfhörer spielen dabei eine große Rolle. Ich würde hier auf jeden Fall auf ein Wireless Modell setzen. Eines der beliebtesten Modelle, der auch in meinem Sportkopfhörer Review sehr gut abgeschlossen hat, ist der der BACKBEAT FIT 3200 von Plantronics. Auch weitere Modelle mit Nackenbügel bietet sich dafür hervorragend an.

Mein Fazit zur richtigen Motivation für das Laufen zu Hause

Letztendlich ist es das Beste, wenn du erst gar keine Motivation benötigst, sondern dein Training auf dem Laufband in den eigenen vier Wänden für dich durch deine Disziplin und deinen Ehrgeiz erfolgt. Daneben spielt vor allem die Kontinuität deines Lauftrainings eine entscheidende Rolle, denn wer rastet, der rostet.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Training, lass das Laufband glühen!

Dein Benny Braun

 


Benny Braun - Fit´n Sexy | Motivation für das Laufen Zuhause

Gastautor: Benny Braun, Personal Trainer und Fitnessblogger aus Augsburg

Website: https://www.FitnSexy.de

Instagram: @beast_bbofficial

Autobiografie: Benny Braun kommt aus Augsburg und ist seit 21 Jahren als aktiver Natural Bodybuilder und Personal Trainer tätig. Er betreibt seit über 6 Jahren seinen Fitness Blog namens “Fit’n Sexy”. Referenzen u. Weiterbildungen: Dt. Meister der GNBF 2012, GNBB Pro Athlet, LOOX- u. idealo-Experte, Fitnesstrainer B-Lizenz, Leistungssport Bodytrainer, Ernährungstrainer B-Lizenz, TRX Certified.

 

 


Diese Artikel könnten dir auch noch gefallen:

8 Kommentare zu „Deine Motivation für das Laufen Zuhause“

  1. Das Laufband für zu Hause. Eine wirklich gute Sache für Leute die das Laufen auch zu Hause schätzen.
    Von meiner Seite aus eine 5 Sterne Empfehlung.
    Weiter so.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.